+++ buchen Sie Ihre Seychellen Unterkunft gleich hier mit booking.com* - einfach, sicher, schnell +++

Reiseinformationen über die Inselgruppen


Seychellen Video   ---  Wechselkurs

Seychellen Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*



Seychellen Karte Die Seychellen sind eine Inselgruppe im Indischen Ozean nördlich von Madagaskar. Sie bestehen aus 115 Inseln, von denen 42 Granitinseln sind und 73 Koralleninseln. Die gesamte Landfläche beträgt nur 455 Qkm, das Meeresgebiet jedoch über 400.000 Qkm (größer als Deutschland). Man unterteilt die Inselgruppen in die inneren und äußeren Inseln. Zu den inneren, die näher am Äquator liegen, zählen die großen und bekannten Granitinseln Mahé, Praslin, Silhouette und La Digue. Es sind 32 Inseln, von denen nur Denis und Bird Island Koralleninseln sind.


Die äußeren Inseln verteilen sich Richtung Südwesten über mehr als 1.000 Km bis fast zur Nordspitze Madagaskars. Hier wird nochmals in die Inselgruppen und Atolle Amiranten, Aldabra, Alphonse, St.Francois, Farquhar, Cosmoleda und Providence unterschieden.


Feenseeschwalben © Gator | Dreamstime.com Seychellen © Seychellesconnect.com Aldabra Riesenschildkröte © Bkaiser | Dreamstime.com

Bereits 1502 sollen die Portugiesen die Seychellen betreten haben, hielten sie aber für uninteressant, so dass sie unbesiedelt blieben und wohl sehr lnge als Piratenverstecke genutzt wurden. Erst die Franzosen ergriffen 1756 Besitz von den paradiesischen Eilanden. Aber bereits 1811 übernahmen die Briten die Kontrolle und behielten sie bis zur Unabhängigkeit des Inselstaates im Jahre 1976. Interessanterweise sind wie auf Mauritius trotz der kurzen Kolonialzeit die französischen Einflüsse auf die Namensgebungen erhalten geblieben.


Touren, Ausflüge und Aktivitäten online buchen Anzeige

Über 70% der Wirtschaftsleistung resultiert aus dem Tourismus, ein Drittel der 90.000 Einwohner arbeiten hierfür. Das Land hat sich bereits früh für den Öko- und Luxustourismus entschieden. Eine Vielzahl an Fünf-Sterne-Hotels und Resorts wurden an den schönsten Stränden und Buchten der inneren Inseln errichtet. Die Seychellen gelten als eines der absolut schönsten Insel- und Strand-Reiseziele der Welt mit Ruhe, Abgeschiedenheit und Schönheit der Natur als Markenzeichen. Einzigartige Schnorchel- und Tauchgebiete ergänzen das Angebot, genauso wie die geschützte Fauna und Flora der Inseln. Zu dieser Zählen seltene und nur hier vorkommende Tier- und Pflanzenarten wie die Aldabra-Schildkröte, die weisse Feenseeschwalbe (Fairy Tern) oder die Seychellenpalme (Lodoicea maldivica), die Coco de Mer mit ihrer erotisch anmutenden Nussform.


Seychellen © Alexey Stiop | Dreamstime.com Seychellen © Seychellesconnect.com La Digue, Seychellen © Madd | Dreamstime.com

Viele der Seychellen-Inseln sind unbewohnt, auf manchen befindet sich nur ein Bungalow-Resort und wenige Einheimische. Auf den äußeren Inseln findet man noch echte Robinsoninseln mit Kilometer langen Traumstränden, Einsamkeit und Natur pur.


Wunderschön (WDR) - die Seychellen

Lediglich auf der Hauptinsel Mahé und auf Praslin gibt es einige Sehenswürdigkeiten, wie das Vallée de Mai auf Praslin oder die Nationalparks auf Mahé: Morne Seychelloise, Port Launay Marine NP und Baie Ternay Marine NP. Auf diesen beiden Inseln befinden sich auch Golfplätze.


Auch die hübsche kleine Hauptstadt Victoria mit ihren 24.000 Einwohnern lohnt einen kurzen Besuch. Die Bewohner der Seychellen sind zu 90% Christen und zu 5% Muslime. Nur etwa 2% Inder leben hier.





tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de

Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



die Malediven entdecken

Gesundbrunnen Kokosnuss

Unterkünfte mit booking.com preiswert buchen

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden