+++ buchen Sie Ihre Seychellen Unterkunft gleich hier mit booking.com* - einfach, sicher, schnell +++

Die Inseln im Überblick


Seychellen Video   ---  Wechselkurs

Seychellen Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*



Die größten Inseln im kurzen Überblick


Mahé


Mahé Karte Mahé ist die Hauptinsel und die größte Insel der Seychellen. Mit einer Fläche von 154 qkm ist sie vergleichsweise immernoch sehr klein und an einem Tag mit Auto oder Moped leicht zu erkunden. Der Morne Seychelloise erhebt sich dennoch bis 905m über das Meer und macht Mahé damit zu einer sehr hohen Insel. Im Südteil liegt der Mont Parnel mit 378m Höhe. Die Hauptstadt Victoria befindet sich an der Nordostküste, der internationale Flughafen an der Ostspitze der Insel.


Mahé besitzt eine Vielzahl an kleinen Sandbuchten und Stränden (Anse), von denen die Anse Royale, die Grand Anse, die Anse Boileau, die Anse aux Courbes und die Baie Beau Vallon die größten und bekanntesten sind.


Reisen mit Expedia Anzeige

Um die Insel Mahé herum liegen kleinere Eilande, die zum Teil mit Hotels bebaut wurden, besonders im Ste. Anne Marine National Park vor der Küste von Victoria: Cerf Island, Long Island, Round Island, Le Moyenne oder St. Anne.


La Digue Island, Seychellen © Seychellesconnect.com La Digue Island, Seychellen © Madd | Dreamstime.com La Digue Island, Seychellen © Seychellesconnect.com

Praslin


Praslin Karte Praslin ist mit etwa 38 qkm die zweitgrößte Seychelleninsel. Sie ist 12 Km lang und 5 Km breit und erhebt sich mit einer Bergkette, die quer durch die Insel verläuft, 378m hoch. Der Hauptort Ste. Anne mit dem Pier liegt im Osten an der St. Anne Bucht. Der kleine Flugplatz für die Fluganbindung nach Mahé befindet sich im Westen, wo es auch einen Golfplatz gibt. Praslin ist Heimat der Lodoicea Maldivica, der Coco de Mer, die Im Vallée de Mai wächst, einem paradiesischen Tal im Inselzentrum.
Praslin hat einige wunderschöne Sandstrände wie die Anse Lazio, die Anse Possession, die Anse Kerlan oder die Anse Volbert.


La Digue


La Digue Karte Die kleine, nur 10 qkm kleine Insel La Digue ist umgeben von einem Korallenriff und tropischen Traumstränden wie die Anse de Coco, die Anse Source d´Argent, die Petite Anse oder die Grand Anse. In der Inselmitte befindet sich das 333m hohe Adlernest (Nid d´Aigles). Der Hauptort La Passe befindet sich im Nordosten, wo der einzige Durchgang durch das Riff ist. Hier leben die meisten der 2500 Einwohner, und hier befindet sich das Pier mit der Schiffsanbindung nach Praslin und die meisten Gästehäuser und Hotels. La Digue kann man bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.


Silhouette


Silhouette ist mit etwa 20 qkm die drittgrößte Insel der Seychellen. Sie ist fast kreisrund und erhebt sich mit dem Mont Plaisir 750m hoch. Nur etwas mehr als 100 Menschen leben auf Silhouette, die kaum Infrastruktur und nur wenige Strände besitzt. Es gibt ein Luxushotel an der Ostküste und eine Aufzuchtstation für Riesenschildkröten.


Cousin Island, Seychellen © Seychellesconnect.com Seychellen © Seychellesconnect.com Seychellen © Seychellesconnect.com

Fregate


Fregate ist eine Privatinsel 55 Km östlich von Mahé. Sie ist 2,2 qkm klein und 125m hoch. Es gibt ein sehr exklusives Luxus-Öko-Resort mit 16 Villen auf der einsamen und unter strengem Naturschutz stehenden Insel. Seit 2015 gehört die Insel der deutschen Oetker-Gruppe.


Curieuse


Curieuse liegt nördlich von Praslin und ist nur drei Qkm klein. Es gibt keine Infrastruktur, nur ein Forschungszentrum für Meeresschildkröten, die hierher zur Eiablage kommen. Der südliche Teil der Insel ist als Nationalpark geschützt.




Cousine und Cousin


Die beiden kleinen Inseln liegen westlich von Praslin. Cousine ist 0,25 qkm klein und vollständig in Privatbesitz. Es gibt ein kleines Bungalowresort mit nur acht Bungalows. Man kann die gesamte Insel mit max. acht Personen mieten.


Cousin Island ist 0,27 qkm klein und unbewohnt. Die Insel ist Heimat einiger Vogelarten, sowie der Seychellen-Riesenschildkröte.



Petite und Grande Soeur (Sister Islands)


Grand Soeur ist 0,8 qkm, Petite Soeur 0,3 qkm klein. Beide liegen etwa 60 Km nordöstlich von Mahé. Petite Soeur ist wie eine Hantel geformt und besitzt in der Mitte einen herrlichen Sandstrand. Yachten und Ausflugsboote kommen gerne hierher.


Felicité


2,7 qkm kleine Felsinsel, die lange als Kokosnussplantage genutzt wurde. Sie liegt 55 Km von Mahé entfernt.


Aide


Aride ist die nördlichste der inneren Granitinseln und 0,7 qkm klein. Die “trockene” Insel steht unter strengem Naturschutz. Über eine Millionen Seevögel und verschiedene Meeresschildkröten brüten hier, bzw. legen ihre Eier ab.


Coco de Mer © tropical-travel.de Seychellen © Seychellesconnect.com Seychellenpalme © tropical-travel.com

North


North Island liegt 5 Km nördlich von Silhouette und 32 Km nordwestlich von Mahé. Sie ist 2 qkm klein und 180m hoch. Es gibt ein sehr exklusives Ökoresort mit nur 11 Villen auf der Insel, das vollständig aus Naturmaterialien erbaut wurde. Die Insel wurde vom Eigentümer mit erheblichem Aufwand renaturiert und steht unter Naturschutz.




Denis


Denis Island ist eine flache Koralleninsel mit 1,1 qkm Fläche. Sie liegt etwa 100 Km nördlich von Mahé und hat ein luxuriöses Bungalow-Resort und einen kleinen Flugplatz. Das Resort versorgt sich ökologisch zu etwa 80% selbst. Mit einmotorigen Fliegern und Hubschraubern kann man die Insel erreichen. Die Koralleninseln erinnern an Malediveninseln.




Bird


Wie Denis Island ist auch Bird Island eine Koralleninsel mit einem Resort. Sie ist 0,8 Qkm klein und liegt ebenfalls 100 Km nördlich von Mahé. Die Insel befindet sich in Privatbesitz und ist Heimat von knapp einer Millionen Seevögeln (v.a. Ruß- und Feenseeschwalben), die hier nisten.


Aldabra


Das Aldabra-Atoll besteht aus vier größeren und 42 kleineren Inseln mit einer Gesamtfläche von 155 qkm. Sie umschliessen eine wunderschöne Lagune von 224 qkm Größe. Die Inseln sind nur wenige Meter hoch, und sie sind ursprüngliche Heimat der Aldabra-Riesenschildkröte, die man hier besuchen und bewundern kann. Das 1.150 Km von Mahé entfernte Atoll ist UNESCO Weltnaturerbe. Es ist unbewohnt.




Desroches


Desroches liegt in der Inselgruppe der Amiranten etwa 230 Km südwestlich von Mahé. Die Insel ist 3,2 qkm klein und vollständig mit weissem Sandstrand und einem herrlichen Korallenriff umgeben. Es gibt ein sehr exklusives Resort und einen Flugplatz.


Providence


Die knapp einen Quadratkilometer kleine Insel des Providence-Atolls liegt 700 Km südwestlich von Mahé. Sie befindet sich im Norden des Atolls. Es leben hier ständig nur fünf bis sechs Menschen.



tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de

Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



die Malediven entdecken

Gesundbrunnen Kokosnuss

Unterkünfte mit booking.com preiswert buchen

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden